Bauweise

Auf der Suche nach einer Lösung, um ökologisch und zukunftsweisend mit der Natur zu bauen und dennoch einfache Eigenleistungen für Bauherren zu ermöglichen, wurde die Idee des HolzZiegels geboren. Nach einem Jahr Entwicklungszeit in Zusammenarbeit mit der Holzforschung Austria wurde das Patent auf den „NORMSTABIL® HolzZiegel“ angemeldet.

Ob Zubauten, Aufstockungen oder Neubauten von Einfamilien- oder Mehrfamilienhäusern – alles lässt sich damit verwirklichen. Die handlichen Normstabil® HolzZiegel werden unter Anleitung eines Richtmeisters in wenigen Tagen zu einem Rohbau aufgebaut. Die Fassade ist innerhalb einiger Tage ebenso schnell montiert und somit ist das Haus vor jeder Witterung geschützt.

1. Gerüsterrichtung auf der neuen Bodenplatte

2. Montage der Schwellen, mit denen die HolzZiegel verzahnt werden.

3. Einsatz der Normstabil® HolzZiegel

4. Erinnert an Lego: Hier kann mit Eigenleistung sehr viel gespart werden!

5. Die Arbeit am oberen Stock kommt schnell voran.

6. Dachmodule werden geliefert und gleich verbaut.

7. Tag 4: Richtfest - der Dachstuhl steht!

8. Tag 10: Das Haus steht und ist fast fertig

Wandaufbau

Durch den Einsatz modernster Materialien wird ein hoher Dämmschutzfaktor erreicht. Hier siehst du den Aufbau einer Normstabil® HolzZiegel-Wand:

Blau = Gipskartonplatte 1,5cm
Weiß = HolzZiegel 12,8cm
Gelb = Klimapuffer (Luft)
Grün = Winddichtpapier
Orange = Holzlatten 6x8cm
Moosgrün = Dämmung (Steinwolle) 2x8cm
Grau = Putzträgerplatte 1cm

Wandaufbau gesamt = ca. 32cm inkl. Verputz